Stadtputztag am 30. März 2019! - Europawahl am 26. Mai 2019!
Archiv
29.06.2010, 08:22 Uhr
Bildungspolitische Entscheidungen zeigen Wirkung! Unterrichtsversorgung liegt bei herausragenden 100,4 Prozent
Pressemitteilung vom 14.06.2010
Hannover. Der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Karl-Heinz Klare und der schulpolitische Sprecher Dr. Karl-Ludwig von Danwitz gratulieren Kultusminister Dr. Bernd Althusmann zur herausragend guten Unterrichtsversorgung an niedersächsischen Schulen. Aktuell beträgt diese durchschnittlich 100,4 Prozent. Gleichzeitig bedankten sich die CDU-Bildungspolitiker bei allen Lehrkräften, die dieses Ergebnis auch mit ihrem vorbildlichen Einsatz möglich gemacht haben. „Die bildungspolitischen Anstrengungen der letzten Schuljahre zeigen Wirkung. Es hat sich gelohnt“, freuten sich Klare und von Danwitz.
Auch im kommenden Schuljahr werde ein sehr guter Wert erwartet. Eine positive Begleiterscheinung ist, dass das Kultusministerium ab dem Schuljahr 2010/2011 auf eine Klassenneubildung nach Schuljahrgang 1 und 5 verzichtet. Einen entsprechenden Erlass hatte Kultusminister Althusmann in der letzten Sitzungswoche des Niedersächsischen Landtages angekündigt. „Der Erlass entspricht dem Wunsch von Schülern, Eltern, Landeselternrat und Verbänden. Er zeigt, dass das Maßnahmenpaket der Landesregierung zur Unterrichtsversorgung Früchte trägt“, erklärten beide CDU-Politiker einhellig.
aktualisiert von Sabine Schmiedler, 29.06.2010, 08:26 Uhr